Rennservice für Ski.

Bei einem normalen Skiservice wird bei uns eine Rautenstruktur auf den Belag des Skis geschliffen. Dabei wird belagseitig in einem 0,75° Winkel und seitlich in einem 90° Winkel Material von Belag und Kante abgetragen. Als Zusatz wird die Kante des Skis poliert.

Der Rennservice hingegen besteht aus mehreren Arbeitsschritten. Zuerst wird der Belag des Skis fein und plan geschliffen. Dieser Arbeitsschritt ist ähnlich dem normalen Skiservice, nur dass das Ergebnis des Schliffs wesentlich feiner ist. Im zweiten Schritt wird eine Rennstruktur in Fahrtrichtung des Skis aufgetragen. Diese Struktur bezeichnet man als Vario Struktur. Im dritten und letzten Schritt wird die seitliche Kante mit einer erhöhten Drehzahl in einem Winkel von 2° - 3° hinterschliffen.

Der Winkel des Kantenschliffs ist deshalb mit 2° - 3° angegeben, weil Sie bei uns die Möglichkeit haben, den Winkel in diesem Bereich frei zu wählen. Im Vergleich zum Winkel des normalen Skiservices (90°) hat der verschärfte Winkel des Rennservices den Vorteil, dass Ihre Kanten auf sämtlichen Schneeverhältnissen besser greifen und somit die Carving Eigenschaften des Skis besser zur Geltung kommen.

Die Schleifarbeiten beim Rennservice werden mit einer dem Ski angepassten Druckkurve ausgeführt, welche die Geometrie des Skis berücksichtigt. An der Schaufel und am Ende des Skis wird mit erhöhtem Druck geschliffen, in der Skimitte wird jedoch nur ein verringerter Druck angewendet. Durch diese unterschiedliche Druckverteilung erreicht man einen gleichmäßigeren Abrieb, der der Lebensdauer des Skis verlängert. Die Druckkurve wird auch seitlich angewendet.

Bei Marios Skiwerkstatt haben Sie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Vario Strukturen zu wählen. Neben der erhöhten Lebensdauer der Ski haben alle diese Vario Strukturen auch eine verbesserte Anfahrtsgeschwindigkeit und ein schnelleres Laufen der Ski zur Folge.